Geldbeutel
Healthcare Heads > Reimbursement > NUB-Antrag

Zusätzliche Vergütung für innovative Therapien (NUB)

Für innovative Therapien kann über das sogenannte NUB-Verfahren eine gesonderte Vergütung erzielt werden.

Das Ziel des NUB-Verfahrens ist es, für teure und innovative Therapien, die noch nicht über das G-DRG-System finanziert sind, eine Vergütung zu erreichen.

Ein Antrag für diese Vergütungsform ist für viele Medizinprodukte, zusammen mit einem Antrag für einen neuen OPS-Kode, ein erster Schritt zu einer regelhaften Vergütung.

NUB-Anträge können jedes Jahr bis zum 31.10. für das jeweils kommende Jahr gestellt werden. Alle relevanten Informationen zum NUB-Verfahren finden Sie gebündelt in unserem aktuellen Whitepaper zum Download.

Auch wenn die Anträge durch Krankenhäuser gestellt werden müssen, übernimmt die Industrie bei erfolgreichen Anträgen eine entscheidende Rolle. Um erfolgreich einen Antrag zu stellen, sind zahlreiche Faktoren zu berücksichtigen. Aus diesem Grund bietet Healthcare Heads verschiedene Leistungen im Rahmen des NUB-Verfahrens an:

  • Die Ausarbeitung des NUB-Antrags
  • Das Management des NUB-Verfahrens
  • Eine „Zweitmeinung“ zu Ihrem bereits existierenden NUB-Antrag
  • Das umfassende Gesamtpaket aller Serviceleistungen zur Unterstützung von NUB-Anträgen bezeichnen wir als unser „NUB-Programm“. Im NUB-Programm haben wir unsere langjährige Erfahrung bei der Beteiligung zahlreicher erfolgreicher NUB-Anträge zu einem Programm zusammengefasst.

Wir von Healthcare Heads kennen den Entscheidungsprozess für NUB-Verfahren und sind in diesem Gebiet spezialisierte Experten.

Vereinbaren Sie jetzt mit uns ein unverbindliches Beratungsgespräch.

E-Mail: info@--no-spam--healthcareheads.com

Phone: +49 431 800 147 0

LinkedIn
Xing
Newsletter
Kontaktformular
E-Mail
+49 431 8001470