News

Unsere News

Die erfolgreiche Einführung von Medizinprodukten in Deutschland ist komplex und erfordert eine fundierte Strategie. Neben Produktentwicklung und Zulassungsverfahren spielt die Reimbursement und Market Access Strategie eine entscheidende Rolle.

Sie haben eine innovative Medizintechnologie entwickelt – doch wie etablieren Sie sich damit nun auf dem deutschen Markt ? Unsere Experten entwickeln gemeinsam mit Ihnen die optimale Reimbursement und Market Access Strategie für den deutschen…

Healthcare Heads ist am 26.04.24 als Fachexperte beim 4C Accelerator Online-Workshop zum Thema "Proof of Benefit for Reimbursement" präsent.

Unterstützen Sie die sachgerechte Abrechnung Ihrer Medizinprodukte mit maßgeschneiderten Kodierbroschüren für Ihr Produkt!

Am 09.-11. April findet die DMEA, Europas führendes Event für Digital Health statt.

Die Vertragspartner haben sich für das Jahr 2024 auf einen Bundesbasisfallwert von 4.210,59 € verständigt.

Sonnige Ostergrüße vom Healthcare Heads Team.

Gesundheitsminister Karl Lauterbach beschreibt die aktuelle Situation auf dem DRG- Forum, bleibt aber eine Perspektive schuldig.

Healthcare Heads informiert auf dem heutigen MDMA-Call über den Inhalt des Gesetzentwurfs zur Gesundheitsreform vom 13.3.24 und welche möglichen Auswirkungen es haben wird.

Im deutschen Gesundheitswesen scheint aktuell wenig zu funktionieren. Selbst das seit Jahren etablierte Vorschlagsverfahren für die OPS- und ICD-Klassifikationen beim BfArM hat aktuell technische Schwierigkeiten.

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus hat eine neue Version des Fallpauschalen-Katalogs 2024 am 26.02.2024 auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Jetzt die aktuellen Entwicklungen des deutschen Gesundheitsmarktes mit den neuesten Zahlen analysieren.

Healthcare Heads ist eingeladen, den Mitgliedern der MDMA ein Update zur aktuellen Situation auf dem deutschen Gesundheitsmarkt zu geben.

Einigung im Vermittlungsausschuss über Krankenhaustransparenzgesetz erfolgt

Am 21.+22. März findet das DRG-Forum, die wichtigste Veranstaltung zum Thema Krankenhausfinanzierung, statt.

Das Krankenhaustransparenzgesetz wird am 21. Februar im Vermittlungsausschuss verhandelt.

288 der beantragten Verfahren für NUB (Neue Untersuchungs- und Behandlungsmethoden) wurden mit „NUB-Status 1“ bewertet.

Hybrid-DRGs lassen sich nicht abrechnen.

Dem Krankenhausreformgesetz läuft die Zeit davon und der Streit nimmt kein Ende.

Nach Kritik von der Opposition in der vergangenen Woche gibt Minister Lauterbach den Ländern die Schuld.

Erfahren Sie alles über die Kostenübernahme von Medizinprodukten durch die Gesetzlichen Krankenkassen in einem virtuellen Kompakt-Seminar.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames erfolgreiches Jahr 2024 mit Ihnen.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und sagen Danke für Ihr Vertrauen in 2023.

Das InEK hat am 21. Dezember 2023 den Abschlussbericht zur Weiterentwicklung des aG-DRG-System für das Jahr 2024 veröffentlicht.

Mit dem fiktiven Bundesbasisfallwert (BBFW) ist es jetzt möglich, die Vergütung für Therapien und Behandlungsfälle für das Jahr 2024 zu berechnen.

Das InEK hat das Vorschlagsverfahren zur Einbindung des medizinischen, wissenschaftlichen und weiteren Sachverstandes bei der Weiterentwicklung des aG-DRG-Systems für 2025 eröffnet.

InEK veröffentlicht die Definitionshandbücher der aG-DRG-Version 2024

Die „Revolution“ der Krankenhausreform geht weiter – aber nicht so schnell.

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus GmbH (InEK) hat am 14.11.2023 die Daten der aG-DRG-Version 2024 veröffentlicht.

Hypoglossal Nerve Stimulation in Obstructive Sleep Apnea: A Systematic Review

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten und Sie auf der ISPOR Europe zu treffen.

Wir freuen uns darauf, mit Ihnen in Kontakt zu treten und Sie auf der ISPOR Europe zu treffen.

Alles zum Thema Vergütung und Erstattung im deutschen Gesundheitswesen.

HcH hat zusammen mit Prof. Dr. med. Dr. phil. Dr. h.c. Thomas Bschleipfer in der Juli Ausgabe der KU einen Artikel zu robotisch-assistierten Operationen in Deutschland publiziert.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat die endgültige Fassung des ICD-10-GM für 2024 veröffentlicht.

Ergreifen Sie innerhalb der kommenden acht Wochen die Gelegenheit, mithilfe des NUB-Verfahrens eine Vergütung für Ihr innovatives Medizinprodukt zu erlangen.

Aktuelle Informationen und Meinungen zur geplanten Krankenhausreform in Deutschland.

Am 15.08.2023 hat das BfArM die Vorabfassung des OPS 2024 auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Unser Sommermeeting 2023.

Das BfArM hat am 27.07.2023 die Vorabfassung für den ICD 2024 veröffentlicht.

Das NUB-Verfahren für 2024 startet in Kürze.

Das InEK hat den Katalog mit Investitionsbewertungsrelationen für den DRG-Entgeltbereich sowie für den PSY-Entgeltbereich für das Jahr 2023 veröffentlicht.

In unserem Download Bereich stellen wir Ihnen das Dossier zur Verfügung.

Jetzt ist die Zeit, mit dem NUB-Verfahren für 2024 zu beginnen!

Jetzt ist die richtige Zeit, um sich um einen OPS-Antrag für Ihre innovative, medizinische Therapie zu kümmern.

2 Verfahren wurden mit „NUB-ATMP Status 1“ bewertet.

Die für den 29.06.23 geplante Einigung zwischen Bund- und Ländern zur Krankenhausfinanzierungsreform in Deutschland ist nicht geglückt.

Das deutsche Krankenhauswesen steht vor großen Herausforderungen und einem umfassenden Transformationsprozess.

Blicken Sie voraus und planen Sie jetzt schon für 2024.

Jetzt ist die Zeit, mit dem NUB-Verfahren für 2024 zu beginnen!

Zusammenstellung aus dem Vorschlagsverfahren für 2024

Mit Erfahrung und Know-How zum optimalen Ergebnis: Bereiten Sie sich jetzt auf das kommende NUB-Antragsverfahren vor und nutzen Sie unsere professionelle Unterstützung, um ein optimales Ergebnis zu erzielen.

In diesem Online e-Learning Kurs werden Sie alles erfahren, was Sie zum Thema NUB-Verfahren wissen müssen.

Mit einer spezifischen Reimbursement Analyse, individuell durchgeführt durch unsere Experten, verbessern Sie die Marktzugangschance auf dem deutschen Gesundheitsmarkt.

Es häufen sich die Informationen für einen bevorstehenden Crash der geplanten Krankenhausreform.

Gesundheitsminister Prof. Lauterbach hat seit seinem Amtsantritt ein ehrgeiziges Programm an Gesetzesvorhaben angekündigt. Diese – so berichtet das Deutsche Ärzteblatt in seiner Ausgabe vom 05.05.2023 – verschieben „sich offenbar an vielen Stellen noch um…

Das Bundesministerium für Gesundheit hat die Digitalisierungsstrategie für das Gesundheitswesen und die Pflege veröffentlicht.

Sorgen Sie dafür, dass Sie zu Ihrem NUB-Antrag eine zweite Meinung erhalten und sichern Sie Ihre Reimbursementstrategie ab.

Heute bereitet Healthcare Heads zusammen mit dem Forum Institut ein vollständiges online Training zum Thema Reimbursement und Market Access für den deutschen Gesundheitsmarkt vor.

Wenn Sie alles zum Thema NUB-Verfahren wissen wollen, sollten Sie sich dieses Angebot nicht entgehen lassen.

Lesen Sie unseren Oster Newsletter 2023 mit aktuellen Informationen zu Reimbursement und Market Access.

Einigung über Hybrid-DRGs der Vertragspartner fehlgeschlagen, Ersatzvornahme des BMG erwartet.

Sonnige Ostergrüße vom Healthcare Heads Team.

Die Vertragspartner haben sich für das Jahr 2023 auf einen Bundesbasisfallwert von 4.000,71 € verständigt.

Wir sind dabei!

DRG Forum 2023 in Berlin.

Auch mit einem NUB-Status 2 lässt sich eine sachgerechte Vergütung für innovative Medizinprodukte erzielen.

271 Verfahren wurden mit „NUB-Status 1“ bewertet.

HcH präsentiert das Thema „Einführung in das G-DRG-System“.

Wir freuen uns auf ein gemeinsames erfolgreiches 2023.

Wir wünschen Ihnen besinnliche Feiertage und sagen Danke für die Unterstützung im Jahr 2022.

Das BfArM hat die ICD-10-GM 2023: Corrigenda publiziert.

Das St. Josef Krankenhaus in Adenau wird die stationäre Versorgung ab März 2023 einstellen.

HcH präsentiert das Thema „Deutscher Gesundheitsmarkt“ als Teil des europäischen MedTech Ecosystems.

Mit einheitlichen Krankenhaus-Leveln, Leistungsgruppen und Vorhaltepauschalen soll die Krankenhausfinanzierung in Deutschland revolutioniert werden.

Das InEK eröffnet das Vorschlagsverfahren zur Einbindung des medizinischen, wissenschaftlichen und weiteren Sachverstandes bei der Weiterentwicklung des aG-DRG-Systems für 2024.

Das Institut für das Entgeltsystem im Krankenhaus GmbH (InEK) hat am 24.11.2022 die Daten der aG-DRG-Version 2023 veröffentlicht.

„Die Zeit ist reif für eine grundsätzliche Krankenhausreform“ (Prof. Karl Lauterbach)

HcH hat zusammen mit Prof. Klassen in der Oktoberausgabe der KU einen Artikel zum Robotisch Assistierten Operieren an der Wirbelsäule publiziert.

Sie planen den Marktzugang für Ihr Medizinprodukt in Deutschland und Sie werden auf der Medica sein? Treffen Sie sich mit uns!

Jetzt ist die richtige Zeit, um sich um einen OPS-Antrag für Ihre innovative, medizinische Therapie zu kümmern.

Der Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) wird zum Verschlüsseln (Kodieren) von Operationen und Prozeduren in der Medizin verwendet. Es können jetzt spezifische OPS-Kodes beantragt werden.

Das BfArM hat am 27.10.22 die finale Version des Operationen- und Prozedurenschlüssel (OPS) für 2023 veröffentlicht.

Newsenselab, dem Hersteller und Inverkehrbringer der Medical App “M-Sense” drohen hohe Rückzahlungen an die Krankenkassen.

Das InEK hat den PEPP-Entgeltkatalog und weitere Dokumente am 13.10.2022 veröffentlicht.

Das InEK hat die Deutschen Kodierrichtlinien Version 2023 am 13.10.2022 veröffentlicht.

Das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) hat die endgültige Fassung des ICD-10-GM für 2023 veröffentlicht.

In unserem Download Bereich stellen wir Ihnen das Dossier jetzt auch auf English zur Verfügung.

Der Gemeinsame Bundesausschuss schließt antikörperbeschichtete und medikamentenfreisetzende Stents von der Vergütung in der gesetzlichen Krankenkasse aus.

HcH und das FORUM Institut produzieren gemeinsam ein englischsprachiges e-Learning zum Thema NUB.

Ein kurzer inhaltlicher Überblick zu den Veränderungen des OPS 2023.

Nutzen Sie innerhalb der nächsten acht Wochen die Chance über das NUB-Verfahren eine Vergütung für Ihr innovatives Medizinprodukt zu erhalten.

Am 16.08.2022 hat das BfArM die Vorabfassung des OPS 2023 auf seiner Internetseite veröffentlicht.

Ab sofort ist eine aktualisierte Version des Dossiers in unserem Download Bereich verfügbar.

Das BfArM hat am 27.07.2022die Vorabfassung für den ICD 2023 veröffentlicht.

IBR Abschlussbericht enthält Informationen zur Kalkulation und weiteren Angaben zu Investitionskosten der DRGs und PEPP Entgelte.

Jetzt ist die Zeit, mit dem NUB-Verfahren für 2023 zu beginnen!

3 NUB-ATMP-Verfahren wurden mit Status 1 bewertet.

Laut Meldung des Tagesspiegels verzögert sich die Einführung des Implantateregisters und soll erst zum Januar 2024 in den Regelbetrieb gehen.

Das NUB-Verfahren beim InEK hat nichts mit dem NUB-Verfahren beim G-BA zu tun.

Unsere präsentierten Slides finden Sie in unserem Download Bereich.